Tag Archives: diy toothpaste dispenser

Prayerbook of Otto III

The Prayerbook of Otto III or Pommersfelden Prayerbook is an Ottonian illuminated manuscript, made up of 44 bound parchment folios. It was produced around 984 in Mainz for the private use of Otto III, Holy Roman Emperor diy toothpaste dispenser, commissioned by his mother Theophanu and Archbishop Willigis. It is the only prayerbook to survive from the Ottonian era and its texts and images set out a monastic model for an ideal sovereign, making it more precisely a mirror of princes football uniform pants.

The book exemplifies the three main influences on Ottonian illumination: late Antique/early Christian, Carolingian, and Byzantine. The dedication miniature draws from the late Antique iconography seen in the Chronography of 354, the emperor prostrating himself before Jesus comes from Carolingian ideology, and the depiction of Otto orant below a Deesis derives from contemporaneous Byzantine imagery.

It was acquired in 1994 by the Bavarian State Library, and given the catalogue number Clm 30111.

. daten.digitale-sammlungen.de. Retrieved 2017-01-02. 

Mudi (Rapper)

Mudi (* 19. Dezember 1992 in Berlin, Deutschland; bürgerlich Mahmoud Mouhamed) ist ein deutscher Rapper.

Mudi wuchs als Sohn libanesisch-kurdischer Eltern in Berlin-Schöneberg auf, die in Folge des Libanesischen Bürgerkriegs nach Deutschland flohen. Zur Musik kam Mudi über Künstler wie Bushido oder Kool Savas. In jungen Jahren rappte er die Texte nach girl soccer goalie. Als er merkte, dass er Gefühle besser in Lieder fassen konnte, schrieb er seine ersten Texte. Sein erstes Lied schrieb er für seine Mutter.

Mit 15 Jahren unterstützte ihn sein Cousin Hamudi, der später Alben wie zum Beispiel Therapie nach dem Album von Raf Camora oder Rebell ohne Grund von Prinz Pi mitproduziert hat. Mudi schrieb Texte und rappte auf Beats von seinem Cousin, die er auf Youtube stellte. Mudi bekam einen Vertrag bei dem Label The Royals, das Hamudi gegründet hatte. 2010 erschien das Video Flügel bei aggro.tv auf Youtube, wodurch Mudi einem größeren Publikum bekannt wurde. Entgegen der üblichen Texte der Reihe Halt die Fresse handelte es sich dabei um einen Song, der sich gegen den krieg und für Frieden aussprach. Anschließend veröffentlichte er einige Featurings mit PA Sports, Prinz Pi und Raf Camora, ansonsten blieb es allerdings ruhig um ihn.

2014 erschien zunächst ein eigenproduziertes Free-Album namens Zeitachse. Obwohl er zu diesem Zeitpunkt mit seiner Musikkarriere eigentlich schon abgeschlossen hatte, unterschrieb er später einen Vertrag bei Virgin Records. Dort erschien sein Album Hayat diy toothpaste dispenser, das Platz 28 der deutschen Charts erreicht. Als Featuregäste waren PA Sports, Prinz Pi und RAF Camora vertreten. Der Albumtitel bedeutet übersetzt „Leben“.

Zunächst geprägt vom frühen deutschen Gangsterrap im Stil von Kool Savas und Bushido begann Mudi deren Texte und Attitüde zu kopieren. So rappte er über das Leben in Sozialbauten in Berlin-Schöneberg und dem Leben auf der Straße. Anschließend merkt er aber, das dies nicht seine eigene Identität ist und er mit seiner Kunst etwas anderes ausdrücken will. Er fühklt sich reifer und beginnt Einflüsse der arabischen Musik in seine Lieder aufzunehmen. Dabei ändert seine Texte hin zum gefühlvollen, balladesken. Seinen Stil bezeichnete er selbst als „Arabesk Rap“. Damit nimmt er andere Themen auf, seine Lieder handelten nun statt von der Gewalt auf der Straße vom Aufwachsen, vom Islam und dem Koran, Balladen über Menschen, die ihm nahe standen oder stehen und über gebrochene Herzen. Mudi rappt allerdings auch oft über Krieg und Leiden, da er aus seinem familiären Umfeld den Libanon-Krieg mitbekommen hat.

Jihad and Reform Front

The Jihad and Reform Front or the Reformation and Jihad Front is a Sunni insurgent coalition that announced their formation on May 2, 2007. The announcement was posted on several jihadist websites.

The Front is officially opposed to and critical of al-Qaida in Iraq, and is composed of three groups, to include the Islamic Army in Iraq diy toothpaste dispenser, the Mujahideen Army and some senior leaders from the Sharia Commission of Ansar al-Sunnah, according to the Front’s founding notice, posted two weeks ago glass sports bottle. Leaflets recently plastered on walls in the western city of Fallujah said another insurgent group, the 1920 Revolution Brigades, may have joined the front as well sleeveless football jerseys.

According to Newsvine.com, its announced goals are as follows: “expelling the occupiers, establishing religion, government by Sharia, and a moderate approach to Islamic doctrine (i.e. against strict enforcement and Takfiri practices). It rejects the legitimacy of the constitution, ‘sectarian elections’, and the al-Maliki government. It calls on all factions of the Iraqi insurgency to join with it, and specifically invites the 1920 Revolution Brigade, and urges all to avoid side battles at the expense of the main battle against the American occupation.”

Vuurtorens van Kaapduinen

De vuurtorens van Kaapduinen zijn twee lichtopstanden bij Dishoek in de Nederlandse provincie Zeeland. De twee vuurtorens vormen samen een lichtlijn in noordwestelijke richting met een smalle sector om schepen veilig door de vaargeul van het Oostgat te loodsen. De lichtopstanden dragen de namen Kaapduinen Hoog en Kaapduinen Laag.

De twee lichtopstanden staan op de duinen nabij Dishoek en hebben allebei een bereik van 13 zeemijl top water bottle brands. Ze staan samen achter elkaar op één lijn met de vaargeul. De toren van het hoge licht heeft een hoogte van 12,6 meter en de toren van het lage licht 13,8 meter lemon lime squeezer. Beide hebben een vierkante vorm, opgetrokken in baksteen met een tentdak en zijn horizontaal gestreept met banen van geel en rood. Deze torens zijn gebouwd in 1950 diy toothpaste dispenser, maar de lichtlijn werd reeds in 1866 ingesteld. De torens hebben geen lichthuis, maar laten de lichtlijn schijnen door raampjes die zich boven in de toren bevinden. De lichtkleuren zijn wit.

De lichtlijn kruist met de lichtlijn van de lichtopstand Zoutelande met Westkapelle Hoog.

De coördinaten van de twee lichtopstanden zijn:

Breskens · Haamstede · Westkapelle (Hoog · Noorderhoofd) · Lichtopstanden van Kaapduinen|Kaapduinen · Zoutelande